Taylor Swift zum Streamen

Taylor Swift Sighted Arriving at LAX on June 17, 2015Taylor Swifts gesamte Musik ist auf Spotify, Tidal, Amazon, Pandora und anderen Streaming-Dienstleistern abrufbar.

2014 hat Swifts Label nach dem Release ihres Albums “1989” Ihre gesamte Musik von den Streaming-Portalen genommen, weil die freie Verfügbarkeit die Musik abwerten würde. Daraufhin haben sich die Betreiber von Spotify an die Sängerin gewandt und sie aufgefordert „ihre Ansicht zu ändern und dabei zu sein, eine neue Musik-Wirtschaft aufzubauen, die für jeden funktioniert.“ Scheint als hätte Swift ihre Meinung zum Streaming geändert. 10 Millionen Einheiten ihres Albums „1989“ wurden weltweit verkauft. Zur Feier gibt es jetzt Taylor Swift für alle.

Vielleicht ist ja auch der Höhenflug in ihrem Liebesleben verantwortlich für den Sinneswandel. Taylor Swift und hat bekanntlich in Joe Alwyn einen neuen Freund gefunden.

Foto: (c) Arielle Madnick / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.