US-Charts: Lil Uzi Vert holt sich die Eins

Die oberen Ränge der US-Album-Charts sind in dieser Woche von Neueinsteigern geprägt: Lil Uzi Vert schafft mit seinem Debütalbum „Luv Is Rage 2“ auf Anhieb den Sprung auf die Pole Position der US-Album-Charts. Das berichtet „billboard.com“.

Auf der Zwei findet sich das Debüt eines weiteren Rappers: XXXTentacion platziert dort seine Platte „17“. Die Rocker von „Queens of the Stone Age“ sind der dritte Neueinstieg in dieser Woche. Sie können sich mit „Villains“ den Bronzeplatz sichern. Ihnen folgt Girlband „Fifth Harmony“, dies es mit ihrem selbstbetitelten Album auf Anhieb auf die Vier schaffen. Und abgerundet werden die Top Five der US-Album-Charts in dieser Woche von Kendrick Lamars „Damn.“.

Die weiteren Chartplatzierungen werden heute (05.09.) im Laufe des Tages bekanntgegeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.