Alicia Keys über “Fallin” und Clive Davis

Alicia Keys - WE Day California 2017 - 2Alicia Keys ist sich 2001 nicht sicher gewesen, ob sie die Single „Fallin“ wirklich veröffentlichen soll. Doch dank des Zuspruchs vom Musikproduzenten Clive Davis hat sie sich dazu überreden lassen – und das mit Erfolg.

In einer Dokumentation über Davis erzählte die Sängerin laut „contactmusic.com“: „Ich werde nie vergessen, wie ich Clive getroffen habe. Ich weiß noch, dass er sehr verständnisvoll der Tatsache gegenüber war, dass ich meine eigene Künstlerin bin. Und ich weiß noch, dass ich so inspiriert wurde von ihm.“ Über ihr Hit „Fallin“ meinte Keys: „Die Leute mochten ‚Fallin‘ sehr, aber es trotzt jedem Genre. Es hatte keinen Platz im Radio.“

Die Dokumentation „Clive Davis: The Soundtrack of Our Lives“ ist übrigens ab Freitag (13.10.) bei „iTunes“ verfügbar.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos