„Beatsteaks“-Sänger Arnim Teutoburg-Weiss über seine Vorbilder

Arnim Teutoburg-Weiss ist Sänger der „Beatsteaks“ und hat viele Vorbilder.

Welche das sind, das verriet er im Interview mit dem Magazin „Neon“. Er sagte: „Die Beastie Boys sind meine Orientierungsband. Wenn ich auf Bandfotos oder Videos von uns schaue, sehe ich immer den Beastie Boys-Fan in mir.“ Die „Beatsteaks“ lassen sich dabei vor allem von der Freiheit und der Unberechenbarkeit der drei Hiphoper aus den 90gern inspirieren. Dazu sagte Teuborg-Weiß: „Auch wir spielen nach unseren Regeln. Ich habe nie Hits gemacht, sondern einfach nur Musik.“

Die „Beatsteaks“ reihen sich neben anderen Bands wie „Die Ärzte“ und „Die Toten Hosen“ übrigens in die Reihe der kommerziell erfolgreichsten Punkrockbands Deutschlands ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.