Brie Larson zweifelt an sich selbst

Brie Larson - "Kong: Skull Island" Los Angeles PremiereBrie Larson fühlte sich für ihre neue Hauptrolle in “Captain Marvel” zu unattraktiv.

In einem Interview mit “The Edit” erzählte die Schauspielerin: “Ich dachte, ich würde für den Rest meines Lebens nur unwichtige Nebenrollen spielen. Für einen Part als Hauptdarstellerin fühlte ich mich einfach immer zu hässlich. Ich habe echt Monate gebraucht, um mich für die Rolle zu entscheiden. Zum Schluss wollte ich mir die riesige Chance dann doch nicht entgehen lassen.” Der besagte Blockbuster soll im Jahr 2019 in die Kinos kommen. Bisher ist noch keine konkrete Story zum Film bekannt.

Trotz der Selbstzweifel zeigte sich Brie Larson erst kürzlich sehr begeistert von der Zusammenarbeit mit Marvel.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.