Calvin Harris verbietet seine Musik bei Tories-Events

Calvin Harris hat es der Konservativen Partei von Großbritannien verboten, seine Musik bei deren Events zu benutzen.

Bei einer Veranstaltung der Tories am Mittwoch (04.10.) wurde Harris‘ Song „This Is What You Came For“ gespielt, ohne sich vorher die Erlaubnis von dem DJ einzuholen. Dementsprechend verärgert schrieb auf „Twitter“: „Die Konferenz der Konservative Partei spielt meinen Song ohne meiner Genehmigung. Ich unterstütze noch billige ich es, dass fröhliche Songs bei einem solch traurigen Event gespielt werden.“

„This Is What You Came For“ ist übrigens eine Kollaboration zwischen Calvin Harris und Rihanna gewesen.