Colin Farrell über Sex-Szenen

Colin Farrell über Sex-Szenen - KinoAn Sex-Szenen geht jeder Schauspieler anders heran. Colin Farrell hat jetzt verraten, dass er beim Liebesspiel mit Nicole Kidman für „The Killing of a Sacred Deer“ einen geschäftsmäßigen Ansatz verfolgte.

„Entertainment Tonight“ sagte der Schauspieler dazu: „Man versucht, durch diese Szene so schnell wie möglich zu kommen, während man zur gleichen Zeit nicht hetzt. Es ist wie eine Geschäftsverhandlung. Man ist dort, um eine Geschichte zu erzählen, die Charaktere zu Ehren, die von jemand anderen geschrieben wurden. (…) Dann hört man ‚Cut‘ und alle schauen weg. Und man stellt sicher, dass die Person, mit der man Dreh, abgedeckt ist.“

In „The Killing of a Sacred Deer“ spielt Nicole Kidman die Frau von Colin Farrell. Der Film läuft hierzulande am 11. Januar an.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.