Deutsche Album-Charts: Vier Neueinsteiger in den Top 5

In dieser Woche haben es ganze vier Neuerscheinungen in die Top Five der deutschen Album-Charts geschafft. Laut „GfK Entertainment“ landet die Schlager-Band „Kastelruther Spatzen“ auf Anhieb mit ihrem Album „Die Tränen der Dolomiten“ auf Platz Fünf. Somit sind in den Top Five gleich zwei Schlager-Alben: Auch Andrea Berg ist weiterhin vertreten. Allerdings rutscht sie mit ihrem Album „25 Jahre Abenteuer Leben“ von Platz Eins auf Platz Vier.

Der Rapper Capital Bra landet mit seiner Neuerscheinung „Blyat“ auf Platz Drei hinter David Gilmours Album „Live at Pompeii“. Mit „Royal Bunker“ stürmen die beiden Berliner Rapper Kool Savas und Sido die deutschen Album-Charts. Ihr Album schafft es direkt auf Platz Eins.