Dolly Parton spendet für Kinder

Dolly Parton hat sich von ihrer großzügigen Seite gezeigt und eine Million Dollar für das Kinderkrankenhaus der Vanderbilt Universität gespendet – und zwar zu Ehren ihrer Nichte Hannah, die dort erfolgreich gegen Leukämie behandelt wurde.

Der „BBC“ erzählte die Country-Sängerin dazu: „Ich liebe Kinder. Ich habe mich schon immer auf die eine oder andere Weise für wohltätige Zwecke eingesetzt, die Kindern zugute kam, denn ich liebe die Kleinen einfach. Ich selbst stamme aus einer großen Familie mit vielen Kindern.“

Die Sängerin selbst hat allerdings keinen eigenen Nachwuchs. Ihre Ehe mit Carl Dean ist kinderlos.