Ein Grabmonument für Anton Yelchin

Anton Yelchin - Children's Defense Fund's 21st Annual Los Angeles Beat the Odds AwardsAnton Yelchins Grab ist gestern (08.10.) mit einer Statue von ihm ausgestattet worden.

Wie „TMZ“ berichtet, wollten die Eltern des Schauspielers ihrem einzigen Sohn ein Monument errichten, weswegen sie seine letzte Ruhestätte auch kurz nach seiner Beerdigung vom Mount Sinai Friedhof zum Hollywood Forever verschoben haben. Mount Sinai erlaubt nämlich keine Grabmonumente. Mehrere Promis wohnten der gestrigen Enthüllung bei, wie das Promiportal berichtet, darunter Kollegen wir Jennifer Lawrence, Zoe Saldana, Demi Moore und Simon Pegg.

Anton Yelchin wurde letztes Jahr in der Einfahrt seines Anwesens in Los Angeles von seinem Auto gegen eine Wand und das Sicherheitstor gedrückt. Er starb noch am Unfallort durch Ersticken.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos