Fata Hasanovic: “Dünn seit ich denken kann”

Fata Hasanovic bezieht Stellung zu Vorwürfen, sie sei zu dünn. Die ehemalige “Germany’s next Topmodel”-Teilnehmerin (GNTM) sieht sich immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert, sie sei zu dünn.

Auf “Instagram” postete die 22-Jährige jetzt ein Bild mit dem Text: “Hallo ich bin Fata , 22 – dünn seit ich denken kann. Sie sehen auf den Bild Knochen im oberen Körperbereich. Für gewöhnlich hat diese jeder Mensch. Bei dem einen sieht man sie, bei dem anderen nicht. Außerdem habe ich eine sehr gebärfreudige Hüfte. Fangt an euren Körper zu lieben wie er ist! Ob dick, ob dünn – seid einfach mal glücklich. Ess die Schokolade, wenn du denkst, dass du sie jetzt essen solltest. Denkt weniger darüber nach – seid einfach glücklich!” Bei ihren Fans kommt Fatas Statement durchweg positiv an. Viele loben sie für ihre tollen Worte und den motivierenden Aufruf einfach mal glücklich zu sein.

Ebenfalls mit Magervorwürfen konfrontiert sieht sich die diesjährige “Germany’s next Topmodel”-Gewinnerin Céline Bethmann.