„Forbes“: Kein Europäer verdiente so viel wie Joanne K. Rowling

Kein europäischer Promi hat in den letzten zwölf Monaten so viel verdient wie Joanne K. Rowling. Die „Harry Potter“-Autorin kommt auf geschätzte Einnahmen von 71 Millionen Pfund. Das hat jetzt das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ in seiner alljährlichen Liste bekanntgegeben. Diese Summe hat sie vor allem dem Verkauf ihres Scripts von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ zu verdanken, von dem in Großbritannien alleine 1,3 Millionen Einheiten über die Ladentheke gegangen sind.

Ihr dicht auf den Fersen auf Platz zwei befindet sich der Fußball-Star Christiano Ronaldo mit einem Verdienst von 70 Millionen Pfund, gefolgt von der Band „Coldplay“ auf dem Bronze-Rang, die alle zusammen auf eine Gesamtsumme von 66 Millionen Pfund kommen. Platz vier geht ebenfalls an eine Musikerin und zwar Adele (51 Millionen Pfund) und abgerundet werden die Top Five vom Schweizer Tennisspieler Roger Federer (48 Millionen Pfund).

Hier die Top Ten der bestverdienenden europäischen Promis:

1. J.K. Rowling: 71 Millionen Pfund
2. Cristiano Ronaldo: 70 Millionen Pfund
3. Coldplay: 66 Millionen Pfund
4. Adele: 51 Millionen Pfund
5. Roger Federer: 48 Millionen Pfund
6. Elton John: 45 Millionen Pfund
6. Gordon Ramsay: 45 Millionen Pfund
7. Paul McCartney: 40 Millionen Pfund
8. Rory McIlroy: 37 Millionen Pfund
9. Calvin Harris: 36 Millionen Pfund
10. Lewis Hamilton: 34 Millionen Pfund

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.