J. Balvin über Zusammenarbeit mit Beyoncé: „Es ist einfach passiert“

Beyonce - 2016 MTV Video Music AwardsMit dem Remix von “Mi Gente”, den J. Balvin mit Beyoncé aufnahm, hat der Sänger einen weltweiten Erfolg gelandet – doch beinahe wäre es nicht dazu gekommen, hätte es da nicht eine kleine Dame gegeben: Blue Ivy, die älteste Tochter von Beyoncé überzeugte ihre Mutter von dem Track.

Dem „Billoard Magazine“ erzählte Balvin: „Jemand, der mit Beyoncé gearbeitet hat, kam ins Studio und erzählte mir, dass Blue sich in den Song verliebt hat. Ich meinte also: ‚Ok, warum fragst du nicht Beyoncé, ob sie beim Remix mit dabei sein möchte.‘ So ist es passiert.“ Und weiter: „Ich schaffte es ohne das Feature auf die Nummer eins, aber als Beyoncé mitgemacht hat, wurde es besonders gut. Das war keine Strategie, das ist einfach passiert.“

J. Balvin hatte letzte Woche mit seinem Hit „Mi Gente“ auch für eine historische Ausgabe der US-Charts gesorgt.

Foto: (c) Aaron J. Thornton / PR Photos