Joe Satriani: Album mithilfe von “Red Hot Chili Peppers” und „Deep Purple“

Gitarrenvirtuose Joe Satriani bringt am 12. Januar 2018 sein 16. Studioalbum raus. Es heißt “What Happens Next“ und besticht durch lupenreinen, progressiven, instrumentalen Rock. Wie „Sony“ berichtet, holte sich der 61-jährige US-Amerikaner für die Platte prominente Unterstützung in Form von „Red Hot Chilli Peppers“-Drummer Chad Smith sowie „Deep Purple“-Bassist Glenn Hughes ins Studio.

Das ist die Tracklist von “What Happens Next“:

1. Energy
2. Catbot
3. Thunder High On The Mountain
4. Cherry Blossoms
5. Righteous
6. Smooth Soul
7. Headrush
8. Looper
9. What Happens Next
10. Super Funky Badass
11. Invisible
12. Forever And Ever

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.