Judith Williams: „Vox-Gage allein kein Grund mitzumachen“

Die Höhle der Löwen - Investorin Judith WilliamsJudith Williams ist eine der Investorinnen in der „Vox“-Gründershow „Die Höhle des Löwen“. Die 46-Jährige hat mit eigenen Kosmetik-, Mode- und Schmucklinien das geschafft, wovon viele Jungunternehmer noch träumen.

Im Interview mit der „Mitteldeutschen Zeitung“ hat sie verraten, warum sie bei der Sendung mitmacht. Sie sagte: „Die Gage ist in der Tat für keinen Löwen ein Grund, sich bei DHDL zu engagieren. Aber junge Gründer und besonders junge Gründerinnen zu unterstützen, ein eigenes Unternehmen an den Start zu bringen, ist für mich eine sehr schöne Aufgabe. Natürlich habe ich als Geschäftsfrau das Ziel, ein Start-Up auch wirtschaftlich erfolgreich zu machen.“ Auf die Frage, ob sie jemals einen Deal bereut hat, sagte sie: „Wer wachsen will, muss seine Komfortzone verlassen. Damit steigt automatisch das Risiko, auch mal eine Fehlentscheidung zu treffen. Aber nur über Fehler lernen wir, es beim nächsten Mal besser zu machen. Bereut habe ich keinen Deal, aber die eine oder andere Zusage in der Show, einen Deal abzuschließen. Manchmal offenbart die genaue Prüfung, dass das Unternehmen doch ganz anders da steht, als es der Gründer in der Show erzählt hat. Oder der Gründer rückt später von einem Deal ab, weil er meint, die PR aus der Show garantiere ihm nachhaltigen Erfolg.“

Die Gründershow „Höhle des Löwen“ mit Judith Williams läuft übrigens immer dienstags um 20.15 Uhr auf „Vox“.

Foto: (c) MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.