Katy Perry: Keine Kopie von Simon Cowell

Katy Perry: Keine Kopie von Simon Cowell - TVKaty Perry wird in ihrer Funktion als neue Jurorin bei „American Idol“ nicht versuchen, ihren Vorgänger Simon Cowell zu kopieren, wenn es darum geht die Teilnehmer zu bewerten.

Bei einer Promoveranstaltung meinte die Sängerin laut „contactmusic.com“ zur Presse dazu: „Ich denke nicht, dass einer von uns so gemein sein wird. Ich glaube daran, konstruktiv zu sein und konstruktive Kritik zu geben. Denn sonst bin ich keine Hilfe und die Leute sind sehr sensibel und vor allem dürfen wir nicht vergessen, dass wir alle einmal in so einem Raum standen.“ Und weiter meinte Perry: „Die größte Herausforderung für mich wird es wohl sein herauszufinden, wie man Nein zu den Leuten sagt.“

Neben Katy Perry werden in der neuen Staffel von „American Idol“ übrigens auch Lionel Richie und Luke Bryan sitzen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

1 Kommentar

  1. KATY PERRY HAT DAS HERZ AM RICHTIGEN PLATZ;) WAS POPCULTURE IN HEUTIGER ZEIT BRAUCHT; LEBT SIE UND GIBT ES OFFEN UND EHRLICH WEITER;)DAS BRAUCHT DIE WELT & VORALLEM DIE JUGEND;WIEDER UMDENKEN & NICHT IN HEILER WELT MUSIK VERFALLEN&DIE NUR VON EGO;BEZIEHUNGSLEID&KONKURENZKAMPF SINGEN;( a la Fischer&SWIFT;) BRAVO & VIEL GLÜCK KATY PERRY;)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.