Liam Gallagher träumt von Wiedervereinigung von „Oasis“

Liam Gallagher träumt von Wiedervereinigung von "Oasis" - Musik NewsLiam Gallagher kehrt zwar mit seinem Solo-Album „As You Where“ auf die Pop-Bühne zurück, aber er träumt nach wie vor von einer Wiedervereinigung von „Oasis“.

Im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“ sagte er: „Für mich gab es nichts Schöneres, als mit alten Schulfreunden und meinem Bruder in einer Band zu spielen und die Welt zu erobern. Aber wie wir alle wissen, gibt es die Band nicht mehr. Also mache ich allein weiter, aktuell scheint mir das die zweitbeste Lösung zu sein.“ Die beste sei für ihn aber „Oasis“. Er sagte: „Die Entscheidung liegt in Noel Gallaghers Händen. Wenn er morgen anruft und sagt, es geht los, bin ich sofort dabei.“

Der 45-Jährige rechnet aber acht Jahre nach der Trennung nicht ernsthaft mit einer Versöhnung mit seinem Bruder. Dem Magazin sagte er: „Noel lebt in einer anderen Welt, in einer Celebrity-Blase der aufgemotzten Egos und Superstars. Als es mir schlecht ging, hat er sich einen Scheißdreck für mich interessiert. Er umgibt sich mit Jasagern, die ihm von morgens bis abends in den Arsch kriechen.“

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.