„Linkin Park“ machen wieder Musik

Die Musiker von “Linkin Park” haben sich erstmals seit dem Selbstmord ihres Frontmanns Chester Bennington wieder zusammengetan und Musik gemacht.

Das geht aus einem „Instagram“-Eintrag vom Bassisten Dave Farrell hervor. Er postete ein Foto von der Band im Studio und schrieb darunter: „Zuhause von den Dunhill Links-Meisterschaften (Golf-Turnier) und zurück bei der ‚Arbeit‘! Gut, wieder mit den Jungs zusammen zu sein.“ Die Fans zeigen ihre Anteilnahme in den Kommentaren und schreiben beispielsweise: „Bleibt stark. Chester ist bei euch.“ Und: „Wir liebe euch. Chez wird für immer in Erinnerung bleiben.“

Was dabei herauskam oder herauskommen soll, ist bisher noch nicht bekannt.