„Ninja Warrior Germany“ 2017: Moritz Hans ehrt seine Medaille

"Ninja Warrior Germany" 2017: Moritz Hans ehrt seine Medaille - TV„Ninja Warrior Germany“ 2017 hazt in der zweiten Staffel keinen Gewinner, aber einen Sieger gefunden! Das Ereignis, moderiert von Frank Buschmann, Jan Köppen und Laura Wontorra erreichte einen guten Marktanteil. Insgesamt sahen 3,27 Mio. Fans das nervenaufreibende Finale (MA: 10,6 %). Wir gratulieren Moritz Hans zu seiner großartigen sportlichen Leistung – er ist der „Last Man Standing“ 2017 bei „Ninja Warrior Germany“. Niemand kam weiter als er! Der 21-jährige Stuttgarter schaffte es bis zum vorletzten Hindernis, den Finger-Leisten.

Markus Küttner, Bereichsleiter Real Life & Comedy: „Moritz Hans ist dem Mount Midoriyama, also dem Ende des Parcours, so nah gekommen, wie kein anderer vor ihm. Im letzten Jahr hat überhaupt nur ein Sportler Runde 2 im Finale erreicht (Oliver Edelmann), in diesem Jahr waren es bereits fünf. Das zeigt, wie sich das sportliche Niveau von Staffel 1 zu Staffel 2 in einem Jahr bereits steigern konnte. Ich bin gespannt, ob wir im nächsten Jahr unseren ersten deutschen „Ninja Warrior“ finden werden und freue mich jetzt schon auf viele neue Athletinnen und Athleten und natürlich auf viele neue Hindernisse.“

Wir haben Moritz Hans gefragt wie er seinen Sieg gefeiert hat und wollten noch wissen, wo die Medaille jetzt hängt.

Was ihm der Titelk überhaupt bedeutet wollte RTL wissen. Er sagte: „Der „Last Man Standing“ zu sein ist echt eine große Hausnummer bei den vielen unglaublichen Athleten. Deshalb freut es mich umso mehr, das erreicht zu haben.“ Und wo sich die Medaille jetzt befindet sagte er auch: „Die Medaille hängt schön neben meiner Zimmertür, wo ich sie jeden Morgen sehen kann :)“

Foto: (c) MG RTL D / Stefan Gregorowius

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.