Rita Ora und die Angst vor dem Feminismus

Rita Ora - 2017 Teen Choice Awards - ArrivalsRita Ora ist der Ansicht, dass die Menschen viel zu viel Angst vor dem Wort Feminismus haben. Die Sängerin findet die ganze Sache ziemlich lächerlich, wie sie einst im Interview mit „Digital Spy“ verriet.

Sie sagte zu dem Thema: „Der Grund, weshalb ich mich selbst als Feministin identifiziere, ist, weil das Wort ‚Feministin‘ den Leuten Angst macht. Das ist eigentlich nicht der erschreckendste Teil am Dasein einer Feministin. Das Wort klingt furchterregend, aber es geht nur darum, jemanden des gleichen Geschlechts zu unterstützen.“

Ganz unrecht hat sie damit ja nicht! Wenn Frauen ihr eigenes Geschlecht unterstützen, dann geht es ihnen doch besser, oder?

Foto: (c) PR Photos