Roberto Blanco nahm „Ein bisschen Spaß muss sein“ sehr wörtlich

Roberto Blanco ist während seiner ersten Ehe mit Mireille immer wieder fremdgegangen.

Das schreibt der Schlagerstar in seiner Autobiografie „Von der Seele“, die am Dienstag (10.10.) veröffentlicht wurde. Darin beichtet er Affären mit Fans, Tänzerinnen und Stewardessen. Wie die „tz“ berichtet, sagte der 80-Jährige dazu: „Es ist mein Leben, ich stehe zu den Sachen. Ich habe meine Frau nie in Verlegenheit gebracht mit anderen.“ In seiner Biografie habe er von seinem Leben berichten wollen, wie es war. „Ich will nichts verstecken.“

Heute ist Roberto Blanco nach eigenen Angaben nur noch einer Frau treu – seiner kubanischen Ehefrau Luzandra.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.