Sam Smith: Angst vor Veröffentlichung

Sam Smith hat ziemlich Bammel gehabt, seine erste Single aus seinem neuen Album „The Thrill Of It All“ zu veröffentlichen.

Gegenüber der italienischen „Vogue“ gestand der Sänger nämlich: „Die erste Single (‚Too Good At Goodbyes‘) aus meinem zweiten Album nach ‚In The Lonely Hour‘ zu veröffentlichen, ist eine ziemlich taffe Sache. Denn das Album ging verdammt gut! Das hat mich geängstigt!“

Die Sorgen waren unnötig für Sam Smith, denn in seiner Heimat Großbritannien stieg die Single „Too Good At Goodbyes“ sofort auf Platz eins der Charts ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.