„Schlag den Henssler“: Steffen Henssler stockt die Siegessumme auf!

Steffen Henssler - 03.09.2017 - Schlag den HensslerOffenbar war der Kandidat zu schwach! Der 31-Jährige Gebäudemanager André aus Rostock ist gegen Steffen Henssler angetreten und hat die Spiele unterm Strich nicht gewonnen. Auch wenn er über die gesamte Distanz ging, gewinnen konnte er gegen den Koch nicht! Steffen ging jedenfalls aufs Ganze und konnte die Siegessumme für die zweite Show auf 500.000 Euro aufstocken!

Im Interview vor der Show spricht der Star-Koch über seinen Ehrgeiz und seine harten Vorbereitungen. Warum er sich für eine Show wie „Schlag den Henssler“ eignen würde, wollte man von ihm wissen. Er sagt dazu: „Ehrgeiz kannst Du nicht erlernen, der muss einfach in Dir stecken. Deshalb passt das Konzept der Sendung perfekt zu mir: Ich habe einfach keine Lust zu verlieren.“ Er habe sich auch gut vorbereitet, denn er meint weiter: „Körperlich fit bin ich bereits – und der Muskelfaserriss ist verheilt. Ich bringe mich gerade vor allem für Logik- und Denksportaufgaben in Form. Den größten Bammel habe ich vor Geografie-Fragen: Ich bin zwar sehr reiselustig, kann aber nicht blind auf einer Karte aufzeigen, wo genau Nottingham liegt oder wo die Donau ins Meer fließt.“

Woran es liegen würde, wenn er gewinnt? Auch hierzu orakelt er bereits vor der Sendung: „Meine Gegner mögen vielleicht fitter, klüger, schneller oder gewiefter sein als ich. Aber wirklich entscheidend ist doch am Ende nur, wer die Leidenschaft, die Ausdauer und den Willen hat, mir während der gesamten Show Paroli zu bieten.“

Als Music-Acts waren gestern (30. September) Gentleman, Alice Merton und Fergie mit dabei. Produziert wird „Schlag den Henssler“ von Brainpool TV. Wir freuen uns schon auf die nächste Show! Oder?

Foto: (c) ProSieben / Willi Weber

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.