Stefanie Hertel über Patchwork-Familie mit Stefan Mross

Musikerin Stefanie Hertel brachte zur Preisverleihung der „Goldenen Henne“ überraschend ihre 16-jährige Tochter Johanna mit auf den roten Teppich. Im Dezember steht die Premiere des Stücks „Vom Geist der Weihnacht“ nach Charles Dickens an. In dem Stück treten drei Generationen der Familie Hertel auf: Stefanie Hertel selbst, ihre Tochter Johanna und ihr Vater Eberhard.

Ein Leben im Rampenlicht hat Stefanie Hertel für ihre Tochter nicht aktiv vorangetrieben, meinte sie Interview mit „Super Illu“. Sie sagte: „Wenn einen das Bühnenfieber packt, dann kann einem das niemand mehr ausreden.“ Johannas Eltern, Stefanie Hertel und ihr Ex, der Musiker Stefan Mross, waren übrigens auch nach der Trennung immer für die Kleine da. Die Volksmusiksängerin sagte zur Patchwork-Situation der Familie: „Johanna konnte immer zu Mama oder Papa gehen, ohne dass einer von uns beiden beleidigt oder enttäuscht war.“

Über ihre Beziehung zu Ex-Mann Stefan Mross sagt Hertel übrigens, dass sie eine gewachsene Freundschaft verbinde, aber ihre Liebster ihr neuer Ehemann Lanny sei.