Welt-Hundetag: Tom Ulrichs von „Tom Thaler & Basil“ und seine Vierbeiner

Tom Thaler & Basil - Pressebild 2Ein Hoch auf den besten Freund des Menschen: Heute (10.10.) ist der internationale Hundetag.

Aktionstage zu Ehren der drolligen Vierbeiner gibt es viele, wie zum Beispiel der deutsche „Tag des Hundes“ am ersten Sonntag im Juni. Alleine in Deutschland gibt es über sieben ein halb Millionen Haushalte, in denen ein Hund lebt. Auch Musiker zählen häufig zu den Hundeliebhabern, wie der Rapper Tom Ulrichs von „Tom Thaler & Basil“.

Er hat „FirstNews“ verraten, dass er mit Hunden aufgewachsen ist: „Der Freund von meiner Mama, der hatte immer Jagdhunde, Pudelpointer. Also ich bin dort aufgewachsen. Das heißt ich bin immer mit mindestens einem Hund aufgewachsen. Hab auch immer ein gutes Verhältnis zu denen gehabt. Sonst mein Dad hatte auch einen Hund früher, Chapo. Die ist immer um die Häuser gestrichen und hat die Gänse der Nachbars-Bauer malträtiert. Das war nicht so nett. Aber, selbst habe ich noch keinen Hund. Ich würde mir aber eher einen Hund holen als eine Katze auf jeden Fall.“

Foto: (c) Sebastian Mowka