Big Sean kauft die Villa von Slash

Big Sean hat sich eine neue Bude zugelegt – und zwar die eines echten Rockstars.

Der Rapper kaufte sich nämlich die Villa von Slash in Beverly Hills für 8,7 Millionen Dollar, berichtet „TMZ“. Und dabei hat er offenbar noch ein echtes Schnäppchen gemacht, denn ursprünglich wollte Slash einmal 11 Millionen Dollar für das Anwesen. Big Sean ist jetzt stolzer Besitzer von sieben Schlafzimmern, acht Bädern, eines Hauskinos, eines Volleyballfeldes und eines Pools im Garten.

Slash wollte die Villa schon seit 2014 verkaufen, seit seine Ex-Frau Perla die Scheidung einreichte.