Dieter Wedel: „Auch Männer sind Übergriffen ausgesetzt“

Dieter Wedel ist nach eigenen Angaben in frühen Jahren für schwul gehalten worden. Wie er gegenüber dem Radiosender „FHH“ erzählte, war auch er als Theater-Schauspieler Übergriffen ausgesetzt. Einige Regisseure und Schauspieler hätten ihn mächtig unter Druck gesetzt.

Der Regisseur und heutige Intendant der Bad Hersfelder Festspiele sagte im Interview: „Aber ich habe nicht nachgegeben und bin auch nicht gebrochen worden.“ Wie der 75-Jährige weitererzählt, haben diese Vorfälle aufgehört, als er 30 war. „Da war ich schon bekannter Regisseur, da hat man auch über meine Freundin berichtet.“

In den vergangenen Wochen wurde zahlreiche Belästigungsvorwürfe gegen Hollywood-Produzenten und Schauspieler laut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.