Fergie und die Herausforderungen als Mutter und Sängerin

Fergie Sighted Arriving at LAX on December 29, 2016Fergie ist es nicht leichtgefallen, wieder ins Studio zu gehen und dabei ihren Sohn Axl zu Hause zu lassen.

In der britischen TV-Show „Lorraine“ erzählte: „Das war richtig schlimm. Ich weiß noch, wie ich auf den Weg ins Studio die erste paar Male im Auto geweint habe. Das war so seltsam. Das ist mir noch nie im Leben passiert.“ Und weiter: „Männer können jeder Karriere in der Welt nachgehen und trotzdem Kinder haben. Wenn man eine Mutter ist und eine Karriere hat, dann darf man sich anhören: ‚Du darfst das nicht mehr mache, du bist eine Mutter.‘ Aber was soll ich denn machen? Ich liebe Singen und Tanzen. Das ist es, wer ich als Mensch bin.“

Für Fergie ist es wahrscheinlich gleich doppelt so schwer, denn die Sängerin trennte sich von ihrem Mann Josh Duhamel.

Foto: (c) gotpap / PR Photos