Gal Gadot: Steht „Wonder Woman 2“ wegen Brett Ratner auf der Kippe?

Gal Gadot - "Wonder Woman" Los Angeles PremiereGal Gadot weigert sich angeblich, in dem zweiten Teil von Wonder Woman die Comic-Heldin zu spielen, sollte Brett Ratner wieder daran beteiligt sein. Etliche Frauen werfen nämlich jetzt auch diesem Regisseur und Produzenten sexuelle Belästigung und Schlimmeres vor.

„Page Six“ behauptet nun, „Warner Brothers“ hätte immer noch einen Vertrag mit Ratners Produktionsfirma „RatPac-Dune“ für den zweiten „Wonder Woman“-Teil laufen und Gadot fordert, dass dieser aufgehoben wird. Ein Sprecher von „Warner Brothers“ behauptet zwar, dass die Kolumne mit diesen Behauptungen falsch liegt, doch „Page Six“ hält an seiner Geschichte fest. Die Schauspielerin selbst hat sich dazu noch nicht geäußert.

Sollte dies stimmen, so Gal Gadot hat eine gute Verhandlungsposition, da sie immerhin dem ersten Teil mit ihrer Leistung zum Erfolg verholfen.

Foto: (c) PR Photos