Jack Nicholson: Seine Schwester ist eigentlich seine Mutter

Jack Nicholson - 85th Annual Academy AwardsJack Nicholson hat ein Familiengeheimnis. Mit siebzehn Jahren folgte er seiner älteren Schwester June nach Los Angeles, um Schauspieler zu werden. Erst im Alter von 37 Jahren – als seine Schwester und seine Mutter bereits verstorben waren – erfuhr der Schauspieler schließlich das Unfassbare: June war nicht seine Schwester, sondern seine Mutter. Im Rahmen einer Reportage bekam Jack Nicholson 1974 einen Anruf von einem Journalisten des „Time Magazines“: Dieser hatte das Geheimnis aufgedeckt und konfrontierte den Schauspieler mit seinen Recherchen. Allerdings habe der zum damaligen Zeitpunkt noch gar nichts davon gewusst und sei vollkommen perplex gewesen. Der Grund: Damit seine eigentliche Mutter das Tanzen und die Schauspielerei nicht aufgeben musste, habe Jacks Großmutter angeboten, das Kind für sie großzuziehen.

Im Interview sagte Nicholson: „Zu der Zeit, als ich herausgefunden habe, wer meine Mutter ist, war ich schon seelisch stabil. Wenn ich etwas gefühlt habe, dann Dankbarkeit.“

Jack Nicholson hat selbst fünf Kinder. Die wissen allerdings, wer ihr Vater ist.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos