Julianne Moore will George Clooney nicht als Präsident

Julianne Moore - 68th Annual Cannes Film FestivalGeorge Clooney wird von vielen dazu aufgefordert, als nächstes für das Amt des Präsidenten zu kandidieren, doch eine Person findet, dass er nichts das Zeug dazu hat: Julianne Moore.

Dem „You Magazine“ sagte die Schauspielerin dazu: „Ehrlich gesagt, ertrage ich die Idee nicht, dass politische Führer mit Entertainment-Figuren gleichgesetzt werden. Was man will, ist ein Präsident, der Erfahrung mit Regierungsarbeit hat. Man will keine Person aus dem Reality-TV. Ich möchte noch nicht einmal Witze darübermachen, dass Filmstars zum Präsidenten der Vereinten Staaten werden.“

George Clooney wird ihr diese Aussage nicht übelnehmen, denn der Schauspieler selbst hat immer wieder angelehnt, sich stärker politisch zu engagieren.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos