Kate Winslet und ihr trauriges Geheimnis

Kate Winslet - 88th Annual Academy AwardsKate Winslet und Leonardo DiCaprio sind durch den Film „Titanic“ über Nacht zu Weltstars geworden. Doch die 42-Jährige hat nicht nur gute Erinnerungen an diese Zeit. Bei der Premiere 1997 in London konnte sie nicht dabei sein, weil sie an diesem Tag ihre erste große Liebe Stephen Tredre beerdigen muss, der kurz zuvor an Knochenkrebs gestorben ist.

Gegenüber „RTL“ sagte Kate Winslet: „Ich schaue zurück mit so vielen Emotionen. Ich lebe jetzt seit 20 Jahren mit den Erinnerungen von ‚Titanic‘ und einige davon sind sehr persönlich. Ich weiß aber auch, dass der Film ganz vielen anderen Menschen sehr viel bedeutet.“ Über ihre Rolle sagte sie aber auch: „Diese Rolle war ein Segen. Sie hat meine Karriere in eine Richtung gelenkt, von der ich nicht zu träumen wagte. Wenn das nicht passiert wäre, hätte ich ganz viele andere Dinge nicht machen können. Dass ich Rose sein durfte – dafür bin ich mehr als dankbar!“

Auch ihr Filmpartner Leonardo DiCaprio schwärmt heute noch von den Dreharbeiten. Er sagte: „Kate und ich, wir haben das alles gar nicht begriffen. Wir hatten das Gefühl Teil von etwas zu sein, das wir gar nicht fassen konnten.“

Foto: (c) PR Photos