Katharina Thalbach will niemals aufhören zu arbeiten

Katharina Thalbach kann sich keinen absoluten Ruhestand vorstellen.

Die Schauspielerin sagte in einem Interview mit der Berliner Boulevardzeitung „B.Z.“: „Ich würde immer arbeiten, selbst wenn ich im Rollstuhl sitze. Ich mag es nicht, den ganzen Tag daheim rumzusitzen.“

Dass manche Menschen wohl oder übel bis ins hohe Alter arbeiten müssen, findet die 63-Jährige allerdings „schrecklich“. Es sei geradezu ungeheuerlich, dass Leute, die ihr ganzes Leben lang hart gearbeitet haben, im Alter nichts mehr haben, um angemessen leben zu können.