Kelly Clarkson: „Das hat mich verrückt gemacht“

Kelly Clarkson: „Das hat mich verrückt gemacht“ - Musik NewsDie Anforderungen des Plattenlabels „RCA“ haben Kelly Clarkson fast verrückt gemacht. Vor allem, da sie regelrecht gezwungen wurde, mit dem Produzenten Dr. Luke zu arbeiten.

Der „Sun“ sagte sie dazu: „Ich bin kein Fan von ihm, offensichtlich. Was mich aber verrückt gemacht hat, war, dass mein Label so darauf bestanden hat. Ich verstehe es, er ist ein talentierter Kerl, großartig, aber es gibt noch tausende andere Produzenten und Songschreiber da draußen, mit denen ich arbeiten kann. Das hat mich verrückt gemacht, dass ich nicht die Wahl hatte oder meine Platte wurde liegengelassen.“

Nachdem ihr Vertrag bei „RCA“ ausgelaufen ist, wechselte sie auch das Label und steht jetzt bei „Atlantic Records“ unter Vertrag.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.