„Rikas“, die „Beach Boys“ der Zukunft

„Rikas“ ist eine Stuttgarter Band und steht für kalifornische Strandmusik und Jungle-Pop. Die vier Jungs – Sam, Chris, Sascha und Ferdi – stehen erst am Anfang einer vielversprechenden Karriere. Doch sie werden jetzt schon als die „Beach Boys“ der Zukunft gehandelt. Woher ihre Affinität zu Kalifornien und den Strand kommt, das verrieten die Jungs im Interview mit „mucbook.de“.

Chris sagte: „Ich glaub, man verbindet unsere Musik mit Sommer und guter Laune, deshalb liegt es nahe eine sonnenreiche Stadt zu nennen.“ Sam sagte: „Wir fühlen uns auch dem Mittelmehr ganz verbunden, wir fühlen uns da ganz wohl. Wir haben letztes Jahr versucht zu surfen, viele denken wir sind Surfer. Ich würde eher sagen wir sind Blender, was das Surfen angeht. Wir haben so das Brett unterm Arm und haben uns beim Surfen fast die Nase gebrochen.“

Eben erst haben die vier Jungs ihre erste Single „Tortellini Tuesday“ veröffentlicht.