Schauspieler Lars Eidinger macht jetzt auch Musik

Lars Eidinger bringt nach internationalen Erfolgen auf der Bühne sowie in Film und Fernsehen eine Platte heraus. Das berichtet unter anderem „t-online“. Demnach veröffentlicht der 41-Jährige beim Berliner Label „!K7“ am Freitag (10.11.) eine Neuauflage seiner einstigen Kellerproduktion „I’ll Break Ya Legg“ von 1998. Diese ergänzt der Ausnahmeschauspieler um fünf bislang unveröffentlichte Tracks.

Auf die Frage, warum seine Songs so düster und traurig klingen sagt er: „So sieht’s halt in mir aus. So wie die Musik klingt, so klingt’s in mir.“

Eidinger ist seit 1999 Ensemblemitglied der Berliner Schaubühne. Als DJ legt er bei Theaterfestivals in aller Welt auf. Derzeit ist er im Historienepos „Mathilde“ als letzter russischer Zar und in der TV-Serie „Babylon Berlin“ zu sehen.