Vergewaltigungswürfe gegen Charlie Sheen

Vergewaltigungswürfe gegen Charlie Sheen - Promi Klatsch und TratschDer Vergewaltigungsskandal in Hollywood zieht immer weitere Kreise. Jetzt wird auch Charlie Sheen bezichtigt. Er soll 1986 den damals dreizehnjährigen Corey Haim vergewaltigt haben. Haim ist im Jahr 2010 gestorben und kann daher nicht selbst gegen seinen Peiniger aussagen. Sein Freund und Schauspielkollege Corey Feldman berichtete jedoch bereits mehrmals, dass die beiden Kinderstars belästigt wurden. Er erzählte, dass sein Kollege sogar von einem mittlerweile sehr bekannten Hollywood-Star vergewaltigt wurde, gab aber nie den Namen des Täters preis.

Jetzt erzählte Domick Brascia, ein anderer Freund des Verstorbenen, dem „National Enquirer“ um wen es sich damals handelte: „Haim hat mir erzählt, er habe mit Sheen Sex gehabt, während sie den Film ‚Lucas‘ gedreht haben. Er meinte, sie hätten Gras geraucht und Analsex gehabt.“ Damals sei Corey 13 und Charlie Sheen 19 Jahre alt gewesen.

Charlie Sheen selbst hat sich zu den Vorwürfen noch nicht geäußert. Im Sommer musste er sich bereits vor Gericht verantworten, weil er ungeschützten Sex mit einer Frau gehabt und sie dabei mit HIV infiziert haben soll.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.