Adam Lambert und die schwierige Vorbildsuche

Adam Lambert und die schwierige Vorbildsuche - Promi Klatsch und TratschFür Adam Lambert ist es gar nicht so leicht gewesen, ein passendes Vorbild zu finden. Allzu viele Musiker, die offen zu ihrer Homosexualität stehen, so wie er selbst, hat es in seiner Jugend nämlich nicht gegeben.

Im Interview mit dem Magazin „Out“ sagte der heute 35-Jährige einmal dazu: „Wie viele Musiker im Mainstream waren zu der Zeit geoutet? Elton John und George Michael – und dessen Coming Out war eher ein Spaß für die Klatschblätter. Es gab keine Blaupause, der man folgen konnte. Es gab diese eine Sache, die ich gerne gehabt hätte: ein wenig mehr Führung. Es gab definitiv Zeiten der Frustration und des Drucks, aber es gab auch viel guten Willen, viel Unterstützung von den Fans und den Medien, und das hat es ausbalanciert.“

Mit ungeouteten Männern möchte Adam Lambert übrigens nicht anbandeln, wie er versichert hat.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.