Bestseller Belletristik 2017: Sebastian Fitzek liegt vorne

An Sebastian Fitzek ist in diesem Jahr keiner vorbeigekommen. Der Autor führt mit seinem Werk „Achtnacht“ die Jahresbestseller-Liste im Bereich Belletristik an, wie „GfK Entertainment“ ermittelt hat.

Platz zwei geht demnach an Dan Brown und seinen Roman „Origin“, gefolgt von Jojo Moyes‘ „Im Schatten das Licht“ auf dem Bronzerang. „Gregs Tacgebuch 12 – und Tschüss!“ von Jeff Kinney schafft es auf die Vier. Und abgerundet werden die Top Five der Jahresbestseller im Bereich Belletristik von der einzigen Frau in der Runde: Maja Lunde mit „Die Geschichte der Bienen“.