Campino stellt nachts die Telefone aus

Campino - ECHO Deutscher Musikpreis 2012 in BerlinCampino ist mit den „Toten Hosen“ viel unterwegs und derzeit auch auf Tour.

Im Interview mit „rundschau-online.de“ verriet der 55-Jährige, wann er nach Konzerten einschläft. Er sagte: „Zwischen drei und vier Uhr morgens versuche ich, die Augen zuzumachen. Ich stelle alle Telefone aus und schlafe so lange, wie mein Körper es braucht. Das klappt nicht immer. Aber nach einer guten Nacht wache ich mittags um ein Uhr auf, dann startet für mich der Tag.“

Die Toten Hosen treten übrigens am 29. und 30. Dezember in Düsseldorf auf und am 24. und 25. Mai 2018 in Essen. Für die Auftritte in Essen gibt es noch Restkarten.

Foto via BANG Showbiz