Cardi B: Daher stammt ihr Künstlername

Cardi B - 2017 MTV Video Music Awards Cardi B ist dieses Jahr ein Name gewesen, der in aller Mund war. Mit ihrer Single „Bodak Yellow (Money Moves)” hat sie nicht nur die Charts erobert, sondern auch ihren Durchbruch geschafft.

In der „The Tonight Show“ von Jimmy Fallon erklärte die Rapperin nun, woher ihr Künstlername stammt, denn eigentlich heißt sie Belcalis Almanzar. Sie sagte: „Mein ‚Instagram‘-Name war Bacardi, dann Bacardi B. Aber aus irgendeinem wurde meine ‚Instagram‘-Seite immer wieder gelöscht. Ich denke ja, dass (das Alkohol-Unternehmen) Bacardi etwas damit zu tun hatten. Also habe ich ihn einfach zu Cardi B geändert.“

Ihre Schwester wurde übrigens Hennessy genannt, weshalb die Rapperin von ihren Freunden den Spitznamen Bacardi erhielt.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.