Ella Henderson blickt entspannt in die Zukunft

Ella Henderson lässt sich in Sachen Karriere nicht stressen. Der Sängerin ist es sehr wichtig, sich für das Songschreiben immer genügend Zeit zu lassen und nicht vorschnell Material zu veröffentlichen, das noch hätte reifen müssen.

Sie verriet einmal laut „DigitalSpy.co.uk“ auf ein weiteres Album angesprochen: „Ich schreibe immer noch, ich schreibe immer und Ideen werden immer wieder verworfen und ich war auch schon mal im Studio.“

Mit ihrem Debütalbum „Chapter One“ schaffte Ella 2014 den Durchbruch.