Elyas M’Barek und die Botschaft von „Dieses bescheuerte Herz“

Elyas M’Barek spielt in seinem neuen Film „Dieses bescheuerte Herz“ den Arztsohn Lenny, der einem todkranken Jungen Wünsche erfüllt.

Welche Botschaft der Film hat, das verriet er im Interview mit der „Stuttgarter Zeitung“. Er sagte: „Ich glaube, die Botschaft des Films ist, darüber nachzudenken, wie man sein Leben eigentlich lebt. Alles ist endlich, man sollte jeden Tag schätzen, sich am Leben freuen und vor allem die Zeit sinnvoll nutzen, nicht so viel aufschieben. Aber ich bin sowieso nicht der Typ, der Dinge aufschiebt, ich versuche immer alles gleich zu machen.“

Der Film „Dieses bescheuerte Herz“ läuft übrigens ab 21. Dezember in den Kinos.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.