ESC 2018: John Lydon für Irland?

John Lydon "Mr. Rotten's Scrapbook" Book Launch PartyIrland möchte sich nächstes Jahr angeblich den Sieg beim Eurovision Song Contest mit Hilfe von John Lydon sichern. Der „Sex Pistols“-Frontmann soll sich gemeinsam mit dem Songschreiber Niall Mooney zusammengetan haben und herauskam das Stück „Please To Meet You“, das dem Wettkampf beiwohnen soll.

Der irischen „Sun“ sagte der Musiker dazu: „Es wäre für mich eine große Ehre, Irland beim ESC zu vertreten.“ Und Mooney meinte diesbezüglich: RTE (Rundfunkgesellschaft in Irland) hat uns damit beauftragt, einen Sänger zu finden, der es gewohnt ist, vor großem Publikum auszutreten, einen einprägsamen Song abzuliefern und vor allem, etwas Unerwartetes zu bieten, was es beim ESC vorher noch nie gab. Ich habe Johnnys Management geschrieben, ihnen die Idee erklärt und sie haben mir geantwortet: ‚Du wirst überrascht sein, aber wir verstehen das.‘“

Bleibt abzuwarten, ob es auch wirklich dazukommen wird. Der Eurovision Song Contest (ESC) findet nächstes Jahr am 12. Mai in Lissabon, Portugal statt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos