Heimliche Hochzeit bei „Karat“-Sänger Claudius Dreilich

Claudius Dreilich hat vergangenen Freitag (01.12.) in Grünheide bei Berlin im engsten Kreise seine Freundin Belinda heimlich geheiratet.

Der „Karat“-Sänger selbst meinte jetzt gegenüber der Zeitschrift „Super Illu“ zur Feier: „Wir wollten anders sein, weil wir uns anders fühlen.“ Und über seine frisch Vermählte schwärmte er: „Von dem Moment an, als ich sie 2015 im Fahrstuhl auf Rügen kennenlernte, hat sie mich fasziniert.“ Die Eltern Dreilichs konnte der Feier leider nicht beiwohnen, da sie bereits verstorben sind, doch der 47-Jährige meinte dazu: „Natürlich bin ich traurig, dass meine Eltern meine Hochzeit nicht mehr erleben. Aber ich bin mir ganz sicher: Belinda hätten beide sofort in ihr Herz geschlossen!“

Herbert Dreilich verstarb 2004. Er war Gründungsmitglied von „Karat“. Sein Sohn Claudius folgte dem Papa als Frontmann der Band nach.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.