James Blunt und der unmelodische Raub mit Bear Grylls

James Blunt and Jukebox the Ghost in Concert at Coliseu dos Recreios in Lisbon - October 16, 2011James Blunt hat sich schon früh im Performen geübt und einige schräge Aktionen gewagt. Und das gemeinsam mit keinem Geringeren als den bekannten britischen Abenteurer Bear Grylls.

Der „Sun“ erzählte der Sänger nämlich: „Während der Uni war ich mit Bear Grylls in einer Band. Wir waren ein Duo aus herumschlendernden Straßenmusikern. Wir nannten unsere Methode ‚tuneless mugging‘ (zu Deutsch: unmelodischer Raub), näherten uns arglosen Pärchen auf ihrem Weg zum Pub. Wir ließen sie nicht gehen, bevor sie uns nicht Geld gaben. Das hat funktioniert.“

Das hat James Blunt jetzt nicht mehr nötig. Mittlerweile spielt der Sänger in großen Hallen vor tausenden von Menschen.

Foto: (c) Rui M. Leal / PR Photos