Jennifer Aniston: Für „Friends“ entschuldigt sie sich

Jennifer Aniston - 30th Annual Santa Barbara International Film Festival - 3Jennifer Aniston befürchtet, dass die endlosen TV-Wiederholungen von „Friends“ einigen Leuten auf die Nerven gehen. Die beliebte Sitcom wurde zwar 2004 nach zehn Staffeln eingestellt, die Folgen werden aber überall noch regelmäßig ausgestrahlt.

Aniston sagte einmal gegenüber „Good Morning America“ zu dem Thema: „Wenn man zehn Jahre ein Teil einer Sendung ist, dann ist man auch bei den Zuschauern zuhause. Vermutlich viel zu oft – ich entschuldige mich, falls ihr uns schon nicht mehr sehen könnt.“ Die zahlreichen Fans der Serie seien übrigens „lieb, warmherzig und enthusiastisch“, so Aniston.

Jennifer Aniston spielte in „Friends“ übrigens die Rolle der Rachel Green und wurde dadurch weltweit bekannt.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos