„Kiss“: Gene Simmons verkauft Tresor mit seinen Songs

"Kiss": Gene Simmons verkauft Tresor mit seinen Songs - Musik NewsGene Simmons, der Bassist der Band „KISS“, bringt eine bis zu 50.000 Dollar teure Box mit 150 Songs im Tresor auf den Markt. Der Name: The Vault, also übersetzt Tresor.

Im „Bild“-Interview sagt der 68-Jährige: „Das ist die größte CD-Box aller Zeiten. Sie heißt ‚The Vault Experience‘. Drin sind 150 in der Form unveröffentlichte Aufnahmen. 50 Jahre von 1966 bis 2016. Da sind Songs drin, die habe ich mich mit Bob Dylan geschrieben. Keine Elektronik. Echte Musik. Kein Plastik. Für 2.000 Dollar überreiche ich das Ganze persönlich, egal wo auf der Welt bei einem Termin. Für 50.000 Dollar komme ich egal an welchen Ort in den USA und feiere einen Tag lang Party mit Ihnen oder Ihren Freunden und sitze bei Fans zuhause auf deren Sofa. Außerdem sind persönliche Gegenstände von mir dabei. Vielleicht eine Maske, vielleicht Backstage-Pässe, vielleicht alte Socken. Früher als kleiner Junge habe ich davon geträumt, dass Elvis Presley an der Tür klopft und sagt: ,Hey, ich habe eine neue Platte. Willst Du die haben?` Das mache ich jetzt möglich.“

Aus Respekt vor seiner Mutter hat Gene Simmons übrigens angeblich noch nie Drogen genommen.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.