Kristen Bell und die hilfreiche Therapie

Kristen Bell - SAG-AFTRA Foundation Patron of the Artists Awards 2017Kristen Bell ist eine ganz große Anhängerin von Therapien. Die Schauspielerin selbst besucht nämlich regelmäßig einen Therapeuten und findet, dass ihr das sehr hilft.

„Entertainment Tonight“ sagte sie dazu: „Ich liebe Therapie. Ich finde, Selbsthilfe, Selbstpflege und eine heftige moralische Inventur sind nötig, um so zu leben, wie ich es möchte und um so ein Mensch zu sein, wie ich es möchte. Ich mag es, das zu promoten, denn ich denke, dass es sehr hilfreich ist.“ Vor allem ihre Kommunikationsfähigkeiten haben sich dadurch sehr verbessert. Bell meinte weiter: „Kommunikation ist das ganze Leben. Wenn man an sich selbst arbeitet und sich weiterentwickelt, dann hat man eine größere Werkzeugkiste zur Verfügung. Wir werden mit diesen klitzekleinen Werkzeugkisten geboren, doch wenn man eine größere hat, dann ist das sehr hilfreich und es macht dein Leben einfacher.“

Kristen Bell schwört auch auf Paar-Therapie, um zu verhindern, dass ihre Ehe mit Dax Shepard scheitert.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos