Matthias Schweighöfer: Stressige Adventszeit

Matthias Schweighöfer Studiostills_12 bigMatthias Schweighöfer ist in Anklam geboren, einem Ort im tiefsten Osten Deutschlands. Der 36-Jährige ist mittlerweile nicht mehr nur als Schauspieler, sondern auch als Sänger und Regisseur tätig.

Im Interview mit “volksstimme.de” verriet er, was seine Fans und Kritiker noch erwarten können. Er sagte: “Ich denke, die derzeitigen Berufe reichen vorerst. Mein Plan ist bis Mitte des Jahres 2019 komplett ausgefüllt. Derzeit drehe und konzertiere ich abwechselnd. Das ist unheimlich anstrengend. Durch den Stress vergesse ich sogar, die Adventskerzen anzuzünden.”

Für seinen Schritt ins Musikbusiness – er war eben erst vier Wochen mit “Lachen Weinen Tanzen” auf Deutschlandtour – gab es Kritik von den Medien. Wie seine Reaktion darauf ist, das verriet er der Zeitung ebenfalls. Er sagte: “Lachen passt auf jeden Fall, leider aber auch weinen und manchmal auch tanzen. Es ist einfach schade. Ich musste lernen, dass das in Deutschland leider so funktioniert. Die Fans und Konzertbesucher sind jedoch glücklich und geben mir recht.”

Foto: (c) Virgin Records